Die Hebräische Bibel im mp3-Format

Vater unser in Hebräisch

 

Die mp3 Dateien der Hebräischen Bibel sind von der International Audio Scriptures aus Aufnahmen der United Bible Society (© 1976) erstellt worden.

Der Sprecher liest den Text der ganzen Hebräischen Bibel in sefardischer Aussprachetradition.

mechon-mamre.org

 

Tora
Genesis 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    29    30    31    32    33    34    35    36    37    38    39    40    41    42    43    44    45    46    47    48    49    50    Exodus 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    29    30    31    32    33    34    35    36    37    38    39    40    Levitikus 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    Numeri 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    29    30    31    32    33    34    35    36    Deuteronomium 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    29    30    31    32    33    34   

Vordere Propheten
Josua 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    Richter 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    1 Samuel 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    29    30    31    2 Samuel 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    1 Könige 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    2 Könige 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25   

Hintere Propheten
Jesaja 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    29    30    31    32    33    34    35    36    37    38    39    40    41    42    43    44    45    46    47    48    49    50    51    52    53    54    55    56    57    58    59    60    61    62    63    64    65    66    Jeremia 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    29    30    31    32    33    34    35    36    37    38    39    40    41    42    43    44    45    46    47    48    49    50    51    52    Ezechiel 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    29    30    31    32    33    34    35    36    37    38    39    40    41    42    43    44    45    46    47    48    Hosea 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    Joel 1    2    3    4    Amos 1    2    3    4    5    6    7    8    9    Obadja 1    Jona 1    2    3    4    Micha 1    2    3    4    5    6    7    Nahum 1    2    3    Habakkuk 1    2    3    Zefanja 1    2    3    Haggai 1    2    Sacharja 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    Maleachi 1    2    3   

Schriften
1 Chronik 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    29    2 Chronik 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    29    30    31    32    33    34    35    36    Psalmen 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    29    30    31    32    33    34    35    36    37    38    39    40    41    42    43    44    45    46    47    48    49    50    51    52    53    54    55    56    57    58    59    60    61    62    63    64    65    66    67    68    69    70    71    72    73    74    75    76    77    78    79    80    81    82    83    84    85    86    87    88    89    90    91    92    93    94    95    96    97    98    99    100    101    102    103    104    105    106    107    108    109    110    111    112    113    114    115    116    117    118    119    120    121    122    123    124    125    126    127    128    129    130    131    132    133    134    135    136    137    138    139    140    141    142    143    144    145    146    147    148    149    150    Hiob 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    29    30    31    32    33    34    35    36    37    38    39    40    41    42    Sprüche 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13    14    15    16    17    18    19    20    21    22    23    24    25    26    27    28    29    30    31    Ruth 1    2    3    4    Hoheslied 1    2    3    4    5    6    7    8    Kohelet 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    Klagelieder 1    2    3    4    5    Esther 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    Daniel 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    Esra 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    Nehemia 1    2    3    4    5    6    7    8    9    10    11    12    13   

Tot, was dann, entscheide jetzt !

Tot, was dann, entscheide jetzt !

Eine persönliche Lebens-Betrachtung für alle !
(Letzter Wille, Seelenheil)

Hier eine Aufstellung die in kürzestmöglicher Form die Entscheidung vom Leser fordert:

Was ist mit mir nach dem Tod?

Dieser Frage kann keiner ausweichen, sie bloss vor sich herschieben!

So beginnt die Aufstellung mit den tabellarisch, logisch aufgebauten, möglichen Auswahlen.

Beginnend mit dem Atheisten (Gottesleugner) der sagt es gibt nichts nach dem Tod: also quasi wenn unheilbar krank sich gleich die schmerzhaften Therapien ersparen die kaum eine Erleichterung bringen und den Tod suchen. Es bleibt ja nichts ausser etwas Dreck.

– oder –

man entscheidet sich für etwas nach dem Tod.

Hier ein kurzer Abriss der insgesamt 9-Auswahlen:

Für vertieftes Studium sich in den öffentlichen Medien schlaumachen, googeln. Empfehle aber das weiter unten vorgestellte Kärtchen “MyEckstein” dann zu benutzen. Es macht keinen Sinn über alle Denominationen ausgiebig zu schreiben. Selber nachsehen, unter Anleitung von “MyEckstein”.

Judentum: nur durch Geburt möglich.

Islam:
ein unbarmherziger gnadenloser Gott/Götze
der sicher nichts aber auch rein gar nichts mit dem Gott der Liebe der Christen zu tun hat.

Fernost:
Transzendenz-Drogen, Egoist, schizophren.


Esotherik:
schwarze Magie, Anwendung abartiger
Praktiken und Ansinnen.

Katholisch:
Menschengewerk, Kommerz.


Reformiert:
Schrift als Basis, heute verleugnet, also sinnfrei.


Evangelikale:
charismatisch: fremderGeist,
bleibst lebenslang gebunden.

Evangelikale:
Sola Scriptura (nur die Schrift).
Daraus verspürt man die Liebe Gottes und erkennt: er will mein Herz, er will meine Unterwerfung.

Sekten:
Etwas wegnehmen oder dazufügen.
Trifft auf alle übrigen Denomis und noch werdende zu.

Wer zuwartet mit der Entscheidung verbessert seine sichere Auswahl keineswegs.
Charaktere festigen sich und sind kaum zu ändern, Karrieren fahren fest.
Der Zeitgeist macht einem zu allem anderen als zu einem Unikat/Juwel.

Eine falsche nicht überdachte Auswahl kann gravierende Folgen zeigen.

Um mich in dem ganzen Gewirr zurechtfinden zu können das unten zusammengestellte Kärtchen “MyEckstein” benutzen, das als unabhängige Richtschnur leiten soll (so quasi ein Kontrollpunkt/Anker).

myeckstein

Jetzt stellt das ganze Gerippe vom Kärtchen “MyEckstein” eine Abwehr dar, die einem im Zweifel oder Angriff das Rückgrat ertüchtigt, welches keine Abweichungen duldet.

Alles zu prüfende immer im Blick auf den Inhalt vom Kärtchen “MyEckstein” bewerten.

Entscheide nun: Was ist mit mir nach dem Tod !

PDF ausdrucken & verteilen

MyEckstein Kärtchen ausdrucken und verteilen

Kurzlink jesus24.love/entscheide

 

Die gantze Bibel

 

Die gantze Bibel

Die gantze Bibel / der ursprünglichen ebraischen und griechischen Waarheyt nach auffs aller treüwlichest verteütschet. Getruckt zuo Zürich bey Christoffel Froschouer im Jar als man zalt M. D. XXXI.

Weltweit sind nur drei Exemplare der handkolorierten (mit farbigen Bildern) Froschauer-Bibel von 1531 bekannt. Eines davon liegt im Grossmünster. Schon Zwingli blätterte in dieser Bibel.

Die Ursprünge der Zürcher Bibel gehen auf die Reformation in Zürich unter Ulrich Zwingli zurück. In den Jahren 1524 bis 1529 erschienen beim Zürcher Buchdrucker Christoph Froschauer zuerst das Neue Testament und dann die einzelnen Teile des Alten Testaments nebst den Apokryphen. Der deutsche Text folgte zunächst der Übersetzung Martin Luthers, gelangte dann aber drei Jahre vor Vollendung der Lutherbibel zum Abschluss. An der Übersetzung war neben Zwingli vor allem sein Freund Leo Jud, damals Pfarrer an der Kirche St. Peter in Zürich, beteiligt.

Die Froschauer-Bibel von 1531 enthält eine Vorrede von Zwingli und Zusammenfassungen der einzelnen Kapitel. Eine Neubearbeitung des Alten Testaments erfolgte mit der Ausgabe von 1540. 1574 erfolgte eine Revision des Neuen Testaments, 1589 wurde die Verseinteilung eingefügt.

Die Froschauer-Bibel ist seit März 2019 im Original zusammen mit zahlreichen anderen bibliophilen Kostbarkeiten in der Ausstellung “Getruckt zů Zürich” zu besichtigen.

Die gantze Bibel als PDF (574 MB)

 

Quellen
grossmuenster.ch/de/das-grossmunster/bibelsammlung/froschauer-bibel/
tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/schon-zwingli-blaetterte-in-dieser-bibel–/story/22093631
e-rara.ch/zuz/content/titleinfo/1929192

Vater unser (Gebet)


Vater unser (Gebet)

Unser Vater der du bist in dem Himmel!
Dein Name werde geheiligt.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.

Amen.

 

Lateinische Übersetzung des Hieronymus (Vulgata)

Pater noster qui es in caelis!
sanctificetur nomen tuum.
adveniat regnum tuum.
fiat voluntas tua, sicut in caelo et in terra.
Panem nostrum quotidianum da nobis hodie.
et dimitte nobis debita nostra, sicut et nos dimittimus debitoribus nostris.
et ne nos inducas in tentationem, sed libera nos a malo.

Amen.

 

Matthäus 6,8-13

Kurzlink jesus24.love/vaterunser

Die 10 Gebote

Die 10 Gebote

1.
Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.

2.
Du sollst den Namen des Herrn, deines Gottes, nicht missbrauchen.

3.
Du sollst den Sonntag heiligen.

4.
Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.

5.
Du sollst nicht töten.

6.
Du sollst nicht ehebrechen.

7.
Du sollst nicht stehlen.

8.
Du sollst nicht falsches Zeugnis reden über deinen Nächsten.

9.
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Haus.

10.
Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib, Knecht, Magd, Vieh, noch alles was dein Nächster hat.

 

Die ausführliche Fassung der Zehn Gebote steht in der Bibel an zwei Stellen: 2. Mose 20 & 5. Mose 5

Kurzlink jesus24.love/10gebote

Shocking: CHARISMATISCHE HEILER, TORONTO-PHÄNOMENE und andere Merkwürdigkeiten.

 

Dieser Film zeigt erschütternde Aufnahmen von Veranstaltungen führender Charismatiker, insbesondere: Fallen nach hinten, Lachen im Geist, Trunkensein im Geist und andere okkulte Phänomene. Mit einer biblischen Kommentierung und einem Zeugnis eines ehemaligen Charismatikers.

Aufnahmen von Veranstaltungen mit Reinhard Bonnke, Benny Hinn, Kenneth Hagin, Rodney Howard-Browne und anderen.

Der ebenfalls auf der DVD noch vorkommende Wolfgang Wegert hat sich inzwischen von diesen Phänomenen distanziert und ist aus dem Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden ausgetreten, was positiv erwähnt werden soll.

Laufzeit ca. 1 Stunde

Danke für die Erlaubnis den Film zu spiegeln.

Quelle:
https://www.youtube.com/channel/UCPJY…
https://l-gassmann.de/

Auf den Rücken fallen ist ein Zeichen für falsche Propheten!

Auf den Rücken fallen ist ein Zeichen für falsche Propheten!

 

Jesaja 28,13 (Lutherbibel 2017)
Darum wird für sie des HERRN Wort zu »Zawlazaw zawlazaw, kawlakaw kawlakaw, hier ein wenig, da ein wenig«, dass sie hingehen und rücklings fallen, zerbrochen, verstrickt und gefangen werden.

 

Das ist Gottes Urteil über falsche Propheten, die Zungenrede nachgemacht mit Zawlazaw zawlazaw, kawlakaw kawlakaw ist auch im herbräischen eine Reihe von Silben die keinen Sinn ergeben.

Es hat keine Syntax ist also keine Sprache. Und ein Besoffener kann es auch nicht sein, der sagt nicht Zawlazaw zawlazaw, kawlakaw kawlakaw.

Gläubige fallen immer auf ihr Angesicht, also nach vorne!

Handauflegen, nach hinten fallen, gestammel, Zungen lallen, Zuckungen sind ganz klar okkulte, heidnische, dämonische Zeichen für falsche Propheten!

Andere Verse zum Thema
1. Mose 49,17 rückwärts stürzt
1. Samuel 4, 18-22 fiel Eli rückwärts vom Stuhl neben dem Tor und brach das Genick und starb
Joh. 18, 4-6 wichen sie alle zurück und fielen zu Boden (Höchstwahrscheinlich nach hinten. Denn sie sind beim zurückweichen hingefallen)

M

Hatte Jesus langes Haar?

Hatte Jesus langes Haar?

Viele Christen gehen davon aus dass Jesus langes Haar hatte weil sie ihn so immer auf Bildern und Filmen gesehen haben.

Fakt ist dass aber wir nicht wissen wie Jesus ausgesehen hat! Jedes Bild von Jesus ist darum Fake und basiert lediglich auf die Fantasie des jeweiligen Künstlers. Darum haben wir bei uns auf der Webseite alle Hintergrundbilder wo Jesus mit langem Haar zeigen entfernt.

Jesus Christus starb vor fast 2000 Jahren. Es gibt kein authentisches Bild von ihm.

Mit einiger Sicherheit können wir aber sagen, wie er nicht ausgesehen hat:

Lehrt euch nicht die Natur selbst, dass es für einen Mann eine Unehre ist, wenn er langes Haar trägt 1. Korinther 11, 14

Es steht klar in der Bibel, da fragt man sich schon, lesen die Ersteller von Bildern, Figuren oder Kirchen die Jesus mit langen Haaren zeigen überhaupt die Bibel?

Da Judas ihn küssen musste, um ihn zu verraten, scheint Jesus sich in Gestalt und Aussehen wohl nicht auffällig von seinen Zeitgenossen unterschieden zu haben.
Matthäus 26, 48

Als ehemaliger Handwerker war er vermutlich kräftig und als Wanderprediger gut zu Fuss.

In der Antike hatten jüdische Männer keine langen Haare, eher gekräuselte Haare, dies bestätigt auch die Wissenschaft die Hunderte Skelette untersucht haben die bei Ausgrabungen in Jerusalem entdeckt wurden.

Der Herr Jesus hatte keine lange Haare. Und wir Männer wollen auch keine haben. Für Frauen aber ist das lange Haar eine Ehre.

Zum Bart: Ihr sollt euer Haar am Haupt nicht rundherum abschneiden noch euren Bart stutzen 3 Mose 19,27

Mumienporträts aus Ägypten und römische Münzen, auf denen Juden abgebildet sind, zeigen auch bärtige Südländer.

Vielleicht sollten wir uns lieber an das alte Gebot halten: Du sollst dir kein Bildnis machen 2. Mose 20,4. Schliesslich kommt es auf Jesu Aussehen wirklich nicht an, sondern auf seine Botschaft!

Markus

Christenfisch

Christenfisch

Man sieht diese Fische oft und in allen Variationen, weltweit auf Autos, Modeaccessoires usw. Dieses Symbol wird von den meisten genutzt ohne weiter darüber nachzudenken.

In meiner Anfangszeit als Christ hatte der Fisch aber eine enorme Bedeutung (man hat ihn aus der Anfangszeit vom Christentum wieder so quasi ausgegraben, zum missionieren/evangelisieren).

Bei google habe ich ein einziges Bild gefunden, welches den Christen symbolisiert. die anderen zu tausenden.

 

Hier die Bedeutung vom richtigen Symbol:

 

Die Drei-Einigkeit: Gott, Sohn, heiliger Geist lenken den Fisch. Daher ist auch die Schwanzflosse geschlossen.

Der Punkt/Auge im Fisch bin ich, als Gotteskind, bekehrt, unantastbar, auf dem Weg in die Ewigkeit.

Die aufkommende Charismatik/Pfingstler bemächtigte sich dieses Symbols, schloss die Flosse nicht, damit ihr unheiliger Geist in den Fisch eintreten kann und Verbindung mit ihm hat. Der Fisch kann nicht gelenkt werden, er ist tot und darum auch kein Auge.

Der Spruch galt als Erkennung:
Lebende Fische schwimmen gegen den Strom, tote Fische treiben nur im Strom.

Dieses Bild veranschaulicht es sehr genau (das zeichnete man damals immer kurz mit dem Kugi auf einen Zettel, da kein Handy oder so).

Wie mir scheint ist auch das alles etwas was heute nicht mehr opportun ist und so verdrängt die Gesellschaft/Weltler das (Missionspapier).


PDF ausdrucken & verteilen

Kurzlink jesus24.love/fisch

 

Kirchen Sekten Religionen

 

 

Kirchen, Sekten, Religionen

Die religiöse Landschaft in Mitteleuropa ist in den Jahren seit dem Erscheinen der 6. Auflage dieses von Oswald Eggenberger begründeten Lexikons noch bunter, vielfältiger und in sich gegensätzlicher geworden. Es wurde deshalb von Fachleuten unter der Leitung von Georg Schmid und Georg Otto Schmid durchgesehen und über weite Strecken vollständig neu bearbeitet.

Das Handbuch informiert rasch, umfassend und auf den aktuellen Stand gebracht über fast alle im deutschsprachigen Raum tätigen Kirchen, Sekten, Religionen sowie über Psychogruppen und religionsähnlichen Vereinigungen. Es werden auf knappem Raum präzise Informationen gegeben hinsichtlich ihrer Entstehung, ihrer Lehren und ihrer aktuellen Mitgliederzahl, es werden Zeitschriften, Internetseiten und Adressen genannt.

Viele neuere, vor allem christliche, buddhistische, islamische und okkultistische Gruppen werden in dieser 7. Auflage zum ersten Mal besprochen. Entsprechend ihrer gewachsenen Bedeutung wird auch den sogenannten Psychogruppen verstärkt Beachtung geschenkt.

begr. von Oswald Eggenberger
hg. von Georg Schmid, Prof. Dr. theol., ist Leiter der evangelischen Informationsstelle Kirchen-Sekten-Religionen in Greifensee, Schweiz.

7. überarb. u. erw. Aufl. 2003, 528 Seiten, Hardcover
ISBN 978-3-290-17215-2
CHF 54.00

Klick ins Buch

tvz-verlag.ch/buch/kirchen-sekten-religionen

Wir kauften es bei Ex Libris für 37.50 CHF